News-Archiv

Über 40.000 Fans feiern mit den Knappen

Manager Rudi Assauer war beim Blick von der Bühne auf das Vereinsgelände und die etlichen tausend Fans sichtlich bewegt. „Ich bin hin und weg, es ist sensationell, was hier auf die Beine gestellt wurde. Ich bin stolz, dass ich hier arbeiten darf, ich bin stolz auf euch, ihr seid toll.“ Insgesamt über 40.000 Fans feierten über den Tag verteilt mit dem FC Schalke 04 den 100. Geburtstag der Knappen.

Aber nicht nur der Manager war von dem unglaublichen Ansturm bei der Geburtstagsfeier der Knappen begeistert. Jörg Böhme schwärmte ebenso: „Wenn man sieht, was hier los ist, das ist einfach einmalig.“ Vor seinem Gastspiel auf der Bühne war der Linksfuß gemeinsam mit Sven Vermant im Schalker Infozelt und verteilte S04-Andenken an die Fans. „Ich habe es hier wirklich ganz gut getroffen. Für uns Spieler ist das eine tolle Sache, hier dabei zu sein und zwischen den Grill- und Wurstständen herumzuspringen“, schmunzelte der Nationalspieler.

Die Knappen hielten ihre Zusage. Tomasz Waldoch, Sven Kmetsch, Levan Kobiashvili, Gustavo Varela, Fabian Lamotte und Jochen Seitz grillten Würstchen für die Fans, und so manchen Liter Pils zapften Frank Rost, Nico van Kerckhoven, Hamit Altintop, Michael Delura, Niels Oude Kamphuis, Tomasz Hajto, Dario Rodriguez, Sergio Pinto, Filip Trojan, Anibal Matellan und Volkan Ünlü. Gerald Asamoah und Christian Poulsen gaben Geburtstagstorte aus. An der SpeedControl halfen Ebbe Sand und Thomas Kläsener tatkräftig mit und beim Human-Table-Soccer waren Mike Hanke und Christofer Heimeroth im Einsatz. Zudem haben natürlich alle Spieler von Schalke 04 unzählige Autogramme geschrieben.

Alle Einnahmen des Bier-, Bratwurst- und Limoverkaufs, der nicht zuletzt dank des Engagements der Schalke-Partner Veltins, Sinalco und Böklunder ermöglicht wurde, gehen an den Schalker Fan-Club Verband. Damit werden die Ausgaben für die Renovierung der in städtischen Besitz befindlichen Glückauf-Kampfbahn bestritten, um der eigenen Amateur-Mannschaft in der kommenden Saison wieder eine neue Heimstätte in Gelsenkirchen zu bieten.

Seit 11.04 Uhr feierte die Schalker Vereinsfamilie den runden Geburtstag der Knappen. Mit dabei natürlich etliche Protagonisten aus 100 Schalker Jahren: die Meisterspieler Heiner Kördell und Manfred Kreuz, Schalker bester Bundesliga-Torschütze Klaus Fischer, die Eurofighter Mike Büskens, Olaf Thon und Ingo Anderbrügge sowie der komplette Vorstand der Knappen um den Vorsitzenden Gerhard Rehberg, Josef Schnusenberg, Manager Rudi Assauer, Peter Peters und Andreas Müller feierten mit den Schalke Fans auf der Bühne.

Für Gerhard Rehberg war der 100. Geburtstag Anlass zurückzublicken. Seit fast zehn Jahren ist Rehberg im Amt. „Es macht bei so einem Klub, mit solchen Mitstreitern und so tollen Fans riesigen Spaß hier zu arbeiten.“ Für Geschäftsführer Peter Peters waren gerade die letzten Wochen im Jubiläumsjahr etwas ganz Besonderes. „Es ist eine beeindruckende Zeit, die wir gemeinsam erleben dürfen. Alle Mitarbeiter sind stolz, für diesen Klub arbeiten zu dürfen und es macht uns stolz heute hier zu sein.“

Einen ganz herzlichen Geburtstagsgruß gab es vom 1. FC Nürnberg. Eine Delegation der Franken, bestehend von Pressesprecher Martin Haltermann und Teamleiter Boban Pribanovic, gratulierte dem Schalker Vorstand auf der großen Bühne. Gemeinsam mit den Fans des FC Schalke 04 konnten die Gäste vom Club den Aufstieg in die Bundesliga feiern. „Schalke und der FCN“ oder „1. Liga – Nürnberg ist dabei“ tönte es aus vielen hundert königsblauen Kehlen. Übrigens gibt es noch eine verbindende Parallele zwischen beiden Traditionsvereinen: Auch die Mittelfranken wurden am 4. Mai gegründet und feiern heute ihren 104. Geburtstag.

Der Schalker Fan Club-Verband präsentierte die „Miss Schalke 2004“. Es ist Anja Wiese. Die 37-Jährige aus Clausthal-Zellerfeld ist Mitglied im Fan-Club „Oberharzer Knappen“. Auf den Plätzen folgen die beiden Gelsenkirchenerinnen Ines Kandler und Monika Kasparek.

Neben den vielen prominenten Gästen auf der Bühne hatte auch das Rahmenprogramm einiges zu bieten. In einem amerikanischen Schulbus ging es auf eine historische Tour durch Gelsenkirchen und Schalke, die „Florians“ sorgten musikalisch mit ihren königsblauen Gassenhauern für tolle Stimmung. Natürlich nutzten die Schalker Anhänger ausgiebig die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. An der KARSTADTsport-Torwand stellten sie ihre Zielsicherheit unter Beweis, an der Victoria SpeedControl konnten sie mal richtig draufhauen und ihre Schusskraft unter Beweis stellen.

       
Offizielles Internetangebot des FC Schalke 04 | Impressum