News-Archiv

"Schalke kickt": Endrunde um den Victoria-Cup findet im Rahmen des Heimspiels gegen Hansa Rostock statt.

Die Endrunde um den Victoria-Cup ist terminiert: Am dritten Bundesligaspieltag (28./29. August) soll die Finalrunde im Rahmen des Heimspiels gegen den FC Hansa Rostock ausgespielt werden.

Der genaue Termin richtet sich nach der endgültigen Terminierung der Bundesligapartie gegen Hansa Rostock. Unabhängig davon, ob am Samstag oder Sonntag gespielt wird, startet das Endrundenturnier am Vormittag mit den Spielen der Vorrunde. Die Finalrunde wird an einem Tag gespielt. 48 Mannschaften ermitteln dann den Sieger der deutschlandweit größten Kleinfeldturnierserie um den Victoria-Cup. Die Spiele der Vorrunde werden auf dem Trainingsgelände der Knappen ausgetragen. Das Endspiel um den Victoria-Cup findet in jedem Fall in der Arena AufSchalke vor über 60.000 Besuchern statt.

Über 1200 Mannschaften haben sich bislang an den 16 Turnierstandorten angemeldet, das bedeutet eine Auslastung von über 94 Prozent. Elf Turniere sind bereits absolviert, 33 Teams haben sich schon qualifiziert. Fußballbegeisterte haben bei den letzten fünf Turnieren lediglich noch die Möglichkeit, sich für das Turnier am kommenden Samstag (3. Juli) auf der Nordseeinsel Föhr anzumelden. Hier sind momentan noch vier Plätze zu vergeben. Anmeldungen können bis Donnerstag (1. Juli) noch über diese Internetseite erfolgen. Kurzentschlossene haben zudem noch die Chance am Spieltag bis 9 Uhr noch ihre Meldung einzureichen. Die übrigen vier Turniere sind zur Zeit ausgebucht. Anmeldungen sind bei diesen Turnieren lediglich für die Warteliste möglich.

       
Offizielles Internetangebot des FC Schalke 04 | Impressum