News-Archiv


Victoria-SpeedControl: Marcel Gans gewinnt Reise ins Trainingslager

Am vergangenen Samstag schlugen die Herzen von 20 Fußball-Fans bereits vor dem Spiel der Knappen gegen Borussia Mönchengladbach höher, denn sie hatten es geschafft. Sie standen im Finale an der Victoria-SpeedControl. Die Knappen suchten auf ihrer Jubiläumstour "Schalke unterwegs" den härtesten Schuss Deutschlands und Marcel Gans, der sich beim "Schalke unterwegs"-Auftritt in Düsseldorf für das Finale qualifiziert hat, sicherte sich den Sieg bei dieser inoffiziellen deutschen Meisterschaft.

Um 15.08 Uhr war es soweit. Die Profis von Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach liefen sich gerade auf dem Rasen der Arena warm, da standen Marcel Gans, Daniel Nenneker (Darlingerode) und Martin Sailer (Tuttlingen) schon mächtig "unter Strom". Die drei hatten sich in einer Vorausscheidung gegen die 17 Mitstreiter in einem ersten "Shoot Out auf dem Arena-Rasen durchgesetzt. 20 Schützen, alle mit einem gehörigen "Bums". Und alle von der Atmosphäre in der Arena mächtig beeindruckt, meinten sie doch unisono: "Und hier in der Arena sollen wir schießen, das ist ja Wahnsinn!"

Doch am Ende erfüllte sich der Traum vom Finale nur für Marcel Gans, Daniel Nenneker und Martin Sailer. Allerdings bekam das Trio vor der Kulisse etwas weiche Knie. Während in der Vorausscheidung 123 km/h nötig waren, um sich für das Finale zu qualifizieren, schaffte der Sieger 116. Marcel Gans war es egal. Er hatte seine Nerven am besten im Griff und jagte den Ball mit der Höchstgeschwindigkeit in die Maschen, sicherte sich den Titel und erhielt als Preis eine Reise für zwei Personen in das Trainingslager der Knappen. Nur vier km/h weniger erzielte Daniel Nenneker auf dem zweiten Platz. Martin Sailer blieb mit 110 km/h Rang drei.

Freudestrahlend nahm Marcel Ganz von Schalkes stellvertretendem Vorstandsmitglied Josef Schnusenberg und Horst Poganaz, dem Generalbevollmächtigten für Sportsponsoring bei der Victoria, einen Pokal und den Reisegutschein für zwei Personen für ein Trainingslager der Knappen-Profis entgegen. Der Zweit- und Drittplatzierte erhielt jeweils neben einem großen Pokal ein Jubiläumsbuch des FC Schalke 04.



       
Offizielles Internetangebot des FC Schalke 04 | Impressum