Termine+Fotos
Finalisten
Ergebnisse
Modus
Turnierordnung
Turnier-Specials
Speed Control
Pokale

 

"Schalke kickt" in Wirges: "Ischabe Sägsi-Stimme" beim Victoria-Cup siegreich

Am Ende war es ihnen fast schon peinlich und sie wollten ihren Teamnamen ändern. Vor dem Finale beim "Schalke kickt"-Turnier um den Victoria-Cup in Wirges überlegten die Spieler von der Mannschaft "Ischabe Sägsi-Stimme" sich umzubenennen, blieben dann aber ihrem Namen treu.

Auf dem Feld bewiesen sie, dass sie neben einem lustigen Namen auch richtig gute Fußballer in ihren Reihen haben. Schließlich setzten sie sich im Feld der 80 angemeldeten Teams durch und gewannen das Turnier mit einem 3:2-Finalsieg über die Junge Union Burrweiler. Die JU-Kicker hatten im Viertelfinale durch einen 7:0-Kantersieg über die Schalker Jungs Wiesbaden noch auf sich aufmerksam gemacht. Auch im Halbfinale behielten sie gegen die Firma Spang mit 2:1 knapp die Oberhand und sicherten sich durch den Finaleinzug das Ticket für die Endrunde. Im zweiten Halbfinale ging es ebenfalls eng zu. "Ischabe Sägsi-Stimme" sicherte sich gegen Nord-West-City Frankfurt mit einem2:1-Sieg das Weiterkommen. Die Frankfurter spielten dann im wohl dramatischsten Spiel des Tages gegen die Firma Spang um das letzte der drei Endspieltickets. Am Ende siegten die Hessen mit 6:5 und feierten ihre Einzug in die Finalrunde ausgiebig.

Interessierter Beobachter der Spiele war Olaf Thon. Der Kapitän der "Eurofighter" wurde ausgesprochen freudig in Wirges begrüßt und schrieb unzählige Autogramme. Natürlich stellte er sich auch den Fragen von Moderator Achim Münch. Selbstverständlich ging es um die Knappen, die sich "sehr gut verstärkt haben"; wie der ehemalige Nationalspieler bemerkte. "Allerdings haben wir mit dem Auswärtsspiel in Bremen gleich einen richtigen Knaller vor der Brust", sagte Thon. Auch die Nationalelf und die Spekulationen um einen neuen Trainer waren Thema beim Interview. "Christoph Daum hat zwar einen Fehler gemacht, aber das liegt lange zurück. Zudem ist er ein richtig guter Trainer", sorgte Olaf Thon für viel Gesprächsstoff bei den über 2000 Besuchern.

       
Offizielles Internetangebot des FC Schalke 04 | Impressum